Sommercamps im Schlaubetal und am Balaton

Hervorgehoben

Auch im nächsten Sommer wollen wir wieder mit euch ins Mädchencamp fahren. Diesmal geht es in der letzten Ferienwoche wieder ins Schlaubetal in die Bremsdorfer Mühle.

  • Termin: 15.-19.08.2022
  • Ort: Jugendherberge Bremsdorfer Mühle im Schlaubetal

Alles Wichtige findet ihr in der Ausschreibung. Wie immer werden die Teilnehmer hier veröffentlicht, damit ihr wisst, wer sonst noch mitkommt. Meldet euch bis 31.03.2022 an.

Teilnehmerinnen:

  • Katharina, 11 Jahre
  • Maila, 7 Jahre
  • Merja, 11 Jahre
  • Pati, 12 Jahre
  • Pauline, 12 Jahre
  • Mariia, 11 Jahre
  • Mara, 9 Jahre
  • Mathilde, 10 Jahre
  • Frida, 10 Jahre
  • Linnea, 10 Jahre
  • Lydia, 9 Jahre
  • Nina, 10 Jahre
  • Louisa, 12 Jahre
  • Helena, 10 Jahre
  • Luise, 8 Jahre
  • Carla, 12 Jahre
  • Paula, 7 Jahre
  • Melanie, 11 Jahre
  • Lotti, 11 Jahre
  • Lorie, 9 Jahre

Turnierfahrt zum Balaton in Ungarn – Keine Anmeldung mehr möglich!

Für alle älteren Mädchen bieten wir in diesem Sommer erstmals eine Fahrt zu einem Turnier im Ausland an. Es geht nach Ungarn an den Balaton, wo wir an einem ELO-Turnier „Pannonia-Cup“ teilnehmen. Bevor das Turnier startet, haben wir einige Tage Freizeit, die wir nach euren Wünschen gestalten. Auch hier findet ihr alle wichtigen Infos in der Ausschreibung.

Die Plätze sind vergeben. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen viel Spaß!

  • Termin: 05.08. (abends) – 15.08. (morgens) 2022
  • Ort: Balatonalmadi

Teilnehmerinnen:

  • Edna, 19 Jahre
  • Fanny, 18 Jahre
  • Isabelle, 13 Jahre
  • Pati, 12 Jahre
  • Oksana, 14 Jahre
  • Veronika, 13 Jahre
  • Jagoda, 12 Jahre
  • Rubina, 13 Jahre
  • Sandra, 14 Jahre
  • Maike, 14 Jahre

Berliner Einzelmeisterschaft der Mädchen

In diesem Jahr richteten wir bei der TSG Oberschönweide das Finale der Berliner Mädchenmeisterschaft aus. Es war sehr spannend und nach einiger Dramatik konnten in 5 der 6 Altersklassen Berliner Meisterinnen gekürt werden.

In der u10 starteten nach der krankheitsbedingten Absage von Mara 3 u10- und 3 u8-Mädchen. Im Ergebnis belegten die 3 u10-Mädchen die ersten drei Plätze, wobei Helena tatsächlich alle 5 Spiele gewinnen konnte und damit Berliner Meisterin wurde. Herzlichen Grlückwunsch zu diesem tollen Ergebnis! Luise gewann die u8 durch eine etwas bessere Wertung gegenüber Maila und darf nun wie alle u10-Mädchen zur Deutschen Einzelmeisterschaft fahren.

In der u12 schaffte Linnea das Kunststück, alle 5 Partien zu gewinnen und holte sich damit den Meistertitel. Auf den Rängen landeten Yiyi und Thao-Linh im direkten Vergleich gegen Lotti gewann und damit in der Wertung noch an ihr vorbeizog. Für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten sich aber alle vier, da Yiyi bereits einen Freiplatz für die DEM zugesichert bekam.

Auch in der u16 konnte ein Mädchen alle Spiele gewinnen. Dasha wurde souveräne Meisterin und wird Berlin bei der Deutschen verteten. Aufs Treppchen schafften es Luise und Victoria, die erst seit einem Jahr in Berlin Schach spielt.

Besonders spannend war es in der u14, wo alle Teilnehmerinnen untereinander Punkte ließen. Letztlich setzte sich Veronika durch. Sie darf sich nun auf die Deutsche Meisterschaft freuen. Auf den folgenden Plätzen kamen Madiha und Nare ein.

In der u18 konnte nur Sofie als Drittplatzierte bestimmt werden, die beiden Ersten sind bis zur 3. Werrtung gleich und spielen deshalb noch einmal einen Stichkampf gegeneinander.

In diesem Jahr konnten sich die Mädchen ihre Urkunde selbst mit einem Siegel versehen. Das machte den Mädchen offensichtlich viel Spaß.

Die Partien gaben die Teilehmerinnen nach der Partie selbst ein, so dass die Datenbank bereits am Abend nach der Siegeehrung an den Jugendausschuss übersandt werden konnte. Selbst unsere Jüngsten, die erst in der ersten Klasse sind, meisterten diese Aufgabe mit viel Freude.

Und hier noch ein paar Impressionen von der Siegehrung.

Frohe Weihnachten!

Was lange währt, wird gut!

Nach einer langen Odyssee konnten wir in dieser Woche alle Weihnachtsüberraschungen für die Mädchen und alle Helferinnen/UnterstützerInnen unseres Vereins auf den Weg bringen, sprich der DHL übergeben (und nicht UPS :)).

Wir hoffen, dass sich alle über die Thermosflaschen freuen und diese bei den nächsten Turnieren/Camps nutzen.

Frauentraining

Am 25.02. bieten wir erstmals parallel zu unserem monatlichen Mädchentraining ein Training für Frauen an. Zielgruppe sind Frauen, die erst wenig Erfahrung im Schachspiel haben, aber gern besser Schach spielen wollen.

  • Termin: 25.02.2022, 17:30 – 19:00 Uhr
  • Ort: TSG Oberschöneweide, Nixenstr. 3, 12459 Berlin

Erwachsene Teilnehmerinnen müssen geboostert sein oder einen tagesaktuellen Schnelltest vorlegen. Ein Selbsttest unter Aufsicht vor Ort ist auch möglich (muss selbst mitgebracht werden).

Großes Interesse bei den Frauen-Workshops

Im Januar konnten wir drei Workshops in der Neuen Nationalgalerie anbieten. Insgesamt 27 Frauen, die noch nie einen Schachverein von innen gesehen hatten, nahmen teil. Die Begeisterung für das Spiel war so groß, dass wir regelmäßig Nachfragen hatten, wo die neuen Schachliebhaberinnen denn weiter üben könnten. Leider gibt es in den Berliner Vereinen nach unserer Kenntnis nur wenige Angebote für erwachsene Anfänger und ein für Frauen angenehmes Ambiente.

So wurde kurzerhand die Idee geboren, unser monatliches Mädchentraining um eine Frauengruppe zu ergänzen. Am letzten Freitag im Februar werden wir dann sehen, ob die Idee fruchtet: Beginn 17:30 Uhr bei der TSG Oberschöneweide, Nixenstr. 3, 12459 Berlin.

Frauenturnier in der Neuen Nationalgalerie

Im Rahmen einer Ausstellung des Bauhaus-Künstlers Alexander Calder konnten wir ein Frauenturnier in der Neuen Nationalgalerie durchführen. 10 Frauen und Mädchen traten an, um mit diesen besonderen Figuren zu spielen, darunter auch 3 Gästinnen von der TUS Coswig, bei der einige unserer Spielerinnen als Gastspielerinnen in deren Frauenmannschaft in der 2. Frauenbundesliga spielen. Nach 5 Runden gewann Amina das Turnier mit 4,5 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!

Hier könnt ihr die Endtabelle einsehen. Und hier noch ein Video mit Impressionen des Tages.

Weihnachts-Online-Camp

Am Wochenende 18./19.12.2021 führen wir wie im letzten Jahr ein Online-Camp durch.

Am Samstag starteten wir mit einem Simultan gegen die Frauengroßmeisterin Melanie Lubbe. 14 Mädchen nahmen den Kampf auf. Letztlich konnte Melanie nach starkem Kampf (auch gegen die Uhr) mit 11:3 gewinnen.

Auf unserer Seite spielten diesmal auch unsere jugendlichen Mitglieder des Anastasias Matt e.V., die ihr sonst eher schon als Trainerinnen kennt: Amina, Fanny und Sana. Amina und Sana spielten schöne Partien und konnten schließlich gewinnen. Fanny spielte die längste Partie, musste sich dann aber leider geschlagen geben. Auch Linnea war wie bei den letzten Malen eine der Letzten, konnte aber heute nichts Zählbares mitnehmen. Unterstützt wurde unser Team diesmal auch durch die Bundeskaderspielerin Coco, die im Endspiel Turm gegen Springer Technikfertigkeiten beweisen musste. Der 14jährigen gelang letztlich der Sieg. Zur Belohnung erhält sie ein T-Shirt der Mannschafts-Europa-Meisterschaft 2021, an der auch Melanie als Nationalspielerin teilgenommen hat.

Präsent des Deutschen Schachbundes

Auch alle anderen Mädchen forderten Melanies volle Konzentration und hatten interessante Partien auf dem Brett, aus denen sie viel lernen können. Nach dem Simultan konnten die Mädchen Melanie im Videochat Löcher in den Bauch fragen und nutzten diese Möglichkeit ausgiebig. Melanie nahm sich viel Zeit, um alle Fragen zu beantworten und so konnten die Mädchen u.a. erfahren, dass die Nationalspielerin sich künftig noch viel mehr für Frauen- und Mädchenschach einsetzen möchte. Wir sind sehr gespannt, welche Projekte sie da angehen wird.

Infos über Melanie:

Sie ist Frauen-Großmeisterin und Mitglied der Frauen-Nationalmannschaft. Sie spielt schon seit ihrer Kindheit Schach und wurde als Mädchen mehrmals Deutsche Meisterin. In diesem Video von der Mannschafts-Europameisterschaft im letzten Monat könnt ihr einen ersten Eindruck von ihr gewinnen.

Am Sonntag führten wir ein offenes Mädchenturnier durch, an dem 10 Mädchen teilnahmen. Mit überragenden 5 aus 5 wurde Bhuvi Siegerin unseres Weihnachtsturniers. Bereits in Runde 3 gewann sie im Spitzenduell gegen Veronika, die zum Schluss auf dem 2. Platz landete. Den 3. Platz belegte Isabelle, die ebenso wie Veronika 4 Punkte erreichte.

In der Kategorie bis 1000 DWZ siegte Mara, die zum einen in der Partie gegen Veronika einen schönen Angriff führte, aber noch nicht den entscheidenden Gewinnzug fand, zum anderen aber auch dafür sorgte, dass alle Mädchen mit mindestens einem halben Punkt das Turnier beendeten :). Auf dem zweiten Platz kam Merja ein, die in der letzten Runde gegen ihre Schwester Maila gewann (Deja-vu aus Rüdersdorf). Über den 3. Platz kann sich Mariia freuen, die ihre Bedenkzeit oft sehr gut ausnutzte.

Ich hoffe, allen hat das kleine Turnier Spaß gemacht. Die Preise geben wir umgehend bekannt.

Weihnachtscamp

Abgesagt!

Leider müssen wir auch in diesem Jahr unser Weihnachtscamp im Schloss Trebnitz absagen.

Statt dessen wird es wieder ein Online-Camp geben. Infos folgen kurzfristig.

Sommer-Challenge

Liebe Mädchen,

wie in den Winterferien haben wir auch für den Sommer eine Reihe von Ideen, von denen wir hoffen, dass sie euch Spaß machen. Alle Ergebnisse sind bis zum 08.08.2021 einzureichen an info@anastasias-matt.de.

  1. Fotochallenge

Baue oder bastele bei deinem nächsten Ausflug ein Schachbrett aus Naturmaterialien (Blätter, Zweige, -blüten, Beeren, Steine, Sand, Muscheln usw.) Fotografiere es und schicke es uns zu.

  1. Denk dir einen Schachwitz aus.
  1. Designe auf der Website „Wilde Masche“ ( Fanschals, Pullover & mehr online gestalten (wildemasche.com) ) eine Mütze oder einen Schal mit unserem Logo (beide angebotenen Formen von Schals sind möglich). Das Logo erhältst du von uns zugeschickt, wenn du dich bei uns per e-mail meldest. Das Design übermittelst du uns über die Funktion „Teilen“ auf der Homepage von „Wilde Masche“. Das schönste Design wird für unser Weihnachtscamp produziert. Ein Exemplar erhält die Gewinnerin auch dann, wenn sie nicht am Camp teilnimmt.

Die lustigsten Witze werden in unserem nächsten Kalender veröffentlicht.

Für die Fotochallenge wird es wie im Winter wieder verschiedene tolle Preise geben. Für die Einreichung des Fotos ist dieses Formular auszufüllen. Es gelten folgende Teilnahmebedingungen.

Teilnehmen können an 1) + 2) alle Mädchen ab Jahrgang 2003. An 3) können alle schachspielenden Mädchen und Frauen teilnehmen.

Viel Spaß und schöne Ferien,