Online-Camp am 10./11.04.2021

FM Lara Schulze

Simultan gegen die FIDE-Meisterin Lara Schulze

Die mehrfache Deutsche Jugendmeisterin nahm schon an vielen Weltmeisterschaften teil und schrammte 2019 in der u18w mit ihrem 4. Platz nur ganz knapp am WM-Treppchen vorbei. Inzwischen ist sie Mitglied der Nationalmannschaft der Frauen.

16 Mädchen nahmen den Kampf auf und spielten interessante, spannende Partien. Viele nutzten ihre Zeit und kämpften lange. Vier von ihnen machten es Lara so schwer, dass sie in ein Remis einwilligen musste. Dabei hatten Madiha, Oksana und besonders Linnea auch große Chancen auf den ganzen Punkt.

Im Anschluss beantwortete Lara noch einige Fragen und wir erfuhren z.B., dass sie nach ihrem Abitur ein ganzes Jahr nur Schach spielen/lernen möchte. Um so gut zu werden wie sie, gab sie den Mädchen folgende Tipps:

  1. Viel Taktiktraining
  2. Viel Spielen
  3. Viel Spaß daran haben

Vielen Dank an Lara, dass sie bereit war, den Mädchen so ein außergewöhliches schachliches Erlebnis in dieser Zeit zu ermöglichen. Ihre schachlichen Aktivitäten könnt ihr auf ihrem interessanten Blog verfolgen.

Am Nachmittag spielten wir dann zur Entspannung das lustige Stille-Post-Spiel Gartic Phone. Die Mädchen mussten sich kurze Sätze mit einem Schachbegriff ausdenken, den dann ein anderes Mädchen malen sollte. Danach musste ein weiteres Mädchen das Gemalte wieder in einen Satz „übersetzen“. Das Spiel geht so weiter, bis alle Mädchen gemalt oder übersetzt haben. Oft kam zum Schluss ein Schachbrett heraus, auch wenn am Anfang etwas ganz anderes stand. Die Mädchen hatten viel Spaß. Hier ein paar Eindrücke:

Ameise-frisst-Zucker

Bild 1 von 5

In der Seitenleiste rechts könnt ihr den Spielablauf für einige Sätze sehen.

Schach-Escaperoom-Spiel – Am Sonntagmorgen trafen sich 18 Mädchen in 5 Teams, um aus dem Escape-Room zu entkommen. Und darum ging es:

Wer von euch erkennt das Schloss? Bitte Lautstärke runter regeln.

Am schnellsten war das Team 1.2 mit Elisa, Sofia und Ronja. Damit gewannen sie ein Team-Training mit WIM Jana Schneider.

Rosalie war Gewinnerin eines Einzeltrainings mit WIM Jana Schneider beim Fotowettbewerb

Praktisch einen Wimpernschlag später hatte das Team Manika (Madiha, Veronika, Rubina, Rosalie und Adel) das Rätsel um den verschwundenen Schauspieler gelöst, gefolgt von dem Team 2.2 (Oksana, Pati, Isabelle und Thao-Linh). Da das so extrem knapp war, haben wir uns entschieden, dass wir uns auch für diese beiden Teams um eine Trainingsstunde bei Jana Schneider oder Lara Schulze bemühen werden.

Die Mädchen waren bei allen Aufgaben, Rätseln und Quiz sehr motiviert, so dass alle Teams spätestens nach 3 Stunden das Spiel erfolgreich beenden konnten. Eine intensive Trainingseinheit mal ganz anders.

Wer den Escape-Room auch spielen möchte, kann sich hier informieren.

Zum Abschluss gab es dann ein Spaß-Turnier bei Lichess. Die Mehrheit entschied sich für die Tandem-Solo-Variante bei Lichess, sprich Crazyhouse. Nach einer Stunde konnte sich Lilly11 unter den 12 Teilnehmerinnen durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Claudia und Bhuvi. Ein schöner Abschluss, der den teilnehmenden Mädchen und den Zuschauern viel Spaß gemacht hat.

Insgesamt nahmen 24 Mädchen an den verschiedenen Aktivitäten unseres Online-Camps teil. Vielen Dank an unsere fleißigen Helfer, die heute als Schlossgeister unseren Escape-Room-Teams kleine Tipps zuflüsterten.

Zum Schluss möchten wir WIM Jana Schneider zum Turniersieg in der DSB-Frauen-Kader-Challenge, die heute zu Ende ging, gratulieren. Ein ganz tolles und beeindruckendes Ergebnis! Wir fühlen uns umso mehr geehrt, dass eine so starke Spielerin unsere Aktionen unterstützt.

Viele Berliner Teilnehmerinnen beim 1. Marienis Cup für Mädchen u14

Die Social Buisness Stiftung führte am Donnerstag, 11.02.2021, ihr erstes offenes Mädchenschachturnier durch. Insgesamt nahmen 50 Mädchen aus dem gesamten Bundesgebiet teil. Obwohl wir erst recht kurzfristig von dem Event erfahren hatten (vielen Dank an Judith), konnten wir noch 11 Mädchen aus dem Berliner Gebiet motivieren, an dem Turnier teilzunehmen. Für mindestens ein Mädchen war es sogar das erste Online-Turnier, an dem sie teilnahm.

Prominenteste Teilnehmerin war die derzeitige deutsche Meisterin der Altersklasse u14w, die alle ihre Spiele gewann. Eine hervorragende Aufholjagd konnte „Katzenpfote“ starten, nachdem sie im vereinsinternen Duell gegen „AdelTSG“ gewann. Herzlichen Glückwunsch zum 2.Platz in der Gesamtwertung. Adel erreichte letztendlich auch einen guten 7. Platz in der Gesamtwertung. Einen Platz dahinter landete „dibsmpuuf“, die in der u10-Wertung einen tollen 2. Platz belegte. Knapp am Treppchen vorbei schlitterte „LOL_Puppe“ mit einem 4. Platz in der u10-Wertung. Besonders stolz darf auch die 5jährige „MR2903“ sein, die jüngste Teilnehmerin des Turniers. Nach einer spannenden Partie in der letzten Runde ließ sie mit Platz 24 in der Gesamtwertung eine Hälfte des Teilnehmerfeldes hinter sich und belegte in der Sonderwertung u8 den 3. Platz. Tolle Leistung!

Am 15.4.2021 soll der 2. Marienis Cup stattfinden. Hoffentlich können dann noch mehr Mädchen aus Berlin teilnehmen.

Hier findet ihr die Endergebnisse nach Altersklassen und die Gesamttabelle des 1. Turniers.

Sommer-Schachcamp im Schlaubetal

Die Teilnehmerinnen des Sommer-Schachcamps 2020 – die 20er-Marke haben wir geknackt!

Tag 5: Ab nach Hause!

Am fünften Tag stand nur noch die Heimreise an. Bei gefühlt 35°C im Schatten wären alle gerne im Schlaubetal geblieben, doch ab morgen geht es wieder los mit der Schulzeit.

Isabelles Bär ist fertig für die Heimreise! Der Mund-Nasen-Schutz sitzt jedenfalls!

Wir hatten jedenfalls sehr viel Spaß mit den Mädels und freuen uns auf das nächste Schachcamp für Mädchen. Voraussichtlich veranstalten wir wieder eines kurz vor Weihnachten über ein Wochenende; nächstes Jahr im Sommer fahren wir dann wieder vier Nächte weg. Die Daten zu den Camps werden rechtzeitig auf der Homepage veröffentlicht!

Weiterlesen

Mädchenturnier an der Käthe-Kollwitz-Oberschule

36 Mädchen fanden heute den Weg in die Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.

Hier findet ihr alle Ergebnisse zu diesem Turnier:

Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4 Klasse 5 Klasse 6 Vereinswertung

Gesamtergebnis

Am 21.01.2020 fand das 4. Mädchenturnier an der KKOS statt. Mitspielen konnten alle Berliner Mädchen der 1.-6. Klasse. Hier findet ihr die Ausschreibung.

Unser Verein unterstützte dieses Turnier wieder organisatorisch.

Berliner Mädchenmeisterschaft

Erstmals wurde eine Vorrunde für die Mädchen durchgeführt. Ziel ist es, ein qualitativ hochwertiges Finale für die Mädchen zu spielen. Besonders in der Altersklasse u12 war hier auch schon die Vorrunde leistungsstark besetzt. 12 Mädchen traten an, um die 4 freien Plätze im Finale zu ergattern.

Unser Verein führte das Turnier in Zusammenarbeit mit der TSG Oberschöneweide aus.

Alle Ergebnisse könnt ihr auf der Jugendhomepage des Berliner Schachverband einsehen.

U10w: Lotti und Barbara sind qualifiziert. Yiyi und Sophia müssen noch mal in einen Stichkampf
Madiha, Pia, Rosalie und Adel sind für das Finale qualifiziert
fast alle Teilnehmerinnen der u12-Vorrunde