Weihnachts-Camp 2022

Wir starten einen neuen Anlauf und schreiben auch auch in diesem Jahr unser Weihnachts-Mädchencamp im Schloss Trebnitz aus. Letztes Jahr hatten wir mehr als 30 Anmeldungen und mussten dann doch leider coronabedingt absagen.

In diesem Jahr wird hoffentlich alles besser und wir können wir ein stimmungsvolles Schachcamp zur Weihnachtszeit durchführen. Hier findet ihr die Ausschreibung.

  • Termin: 16.-18.12.2022
  • Ort: Schloß Trebnitz, Münchberg OT Trebnitz

Teilnehmerinnen:

  • Ronja, 11 Jahre
  • Lotti, 11Jahre
  • Frida, 11 Jahre
  • Lieselotte, 10 Jahre
  • Nina, 11 Jahre

Meet the Idol

Hervorgehoben

Am letzten Augustwochenende kam WGM Jana Schneider nach Berlin, um euch nach ihrem Online-Simultan Weihnachten 2020 persönlich kennenzulernen.

13 Mädchen stellten sich der Herausforderung und nutzten die Gelegenheit, gegen die Nationalspielerin und frischgebackene Olympia-Goldmedaillengewinnerin eine Simultan-Partie zu spielen.

Jana konnte viele Partien klar gewinnen. Aber gegen Elina opferte sie sehr optimistisch einen Turm und erreichte diese Stellung. Mit Txe5 hätte Elina jetzt das Opfer widerlegt. Aber auch nach dem gespielten Zug Dg5 stand Elina objektiv gut und es wurde ein spannendes Ende erwartet.
Statt dessen lief sie hier in Janas Falle. Seht ihr, welchen Zug Elina machte und damit die Partie einstellte?*

Nach anstrengenden 2 Stunden konnte Jana auch die letzten beiden Partien für sich entscheiden.

Als Erinnerung an das Event hatte die Frauen-Großmeisterin für alle Teilnehmerinnen Autogrammkarten mitgebracht.

Unser Geburtstagskind Luise durfte sich gleich zwei der begehrten Karten schnappen.

Hier noch ein paar Impressionen:

Team-Turnier

Am Samstag fand dann unser diesjähriges Teamturnier statt. Wir bildeten zwei Gruppen und spielten mit 4 bzw. 3 Mannschaften ein Rundenturnier. Spielfrei zu haben war diesmal keine langweilige Angelegenheit, denn Jana Schneider gab den Teams eine interessante Trainingseinheit und die Gelegenheit, sie näher kennenzulernen. Danach konnten die fertigen Turnierpartien mit ihr analysiert werden.

Die Qualität der Partien steigerte sich während des Tages und so waren die Partien der 3. Runde am meisten ausgekämpft.

Am Ende des Tages konnte das Team „Keine Aaahnung – Thao-Lilly“ ihre Gruppe deutlich gewinnen, während „Die roten Springer“ und „Die Besten“ punkt- und wertungsgleich auf Platz 2 einkamen.

In der anderen Gruppe wurde bis zur letzten Partie gekämpft. Letztlich trennten sich im Entenduell die „Stockenten“ und die „Marmelenten“ unentschieden voneinander. Dies bedeutete einen geteilten ersten Platz für beide Teams. Aber auch dahinter wurde in der letzen Runde ein Unentschieden erreicht, so dass Platz 2 zwischen den Unicorns und dem „Team ohne Teamnamen“ geteilt wurde.

Vielen Dank an Jana Schneider, dass sie den weiten Weg aus ihrer Bayerischen Heimat zu uns nach Berlin auf sich genommen hat, um den Mädchen ein ganz besonderes schachliches Event zu bieten. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg in ihrer schachlichen Karriere, aber auch bei ihrem kommenden Bachelor-Studienabschluss.

Bye Bye Jana, vielen Dank und wir hoffen, dich bald wiederzusehen.

Ausschreibung

Berliner Einzelmeisterschaft der Mädchen

In diesem Jahr richteten wir bei der TSG Oberschönweide das Finale der Berliner Mädchenmeisterschaft aus. Es war sehr spannend und nach einiger Dramatik konnten in 5 der 6 Altersklassen Berliner Meisterinnen gekürt werden.

In der u10 starteten nach der krankheitsbedingten Absage von Mara 3 u10- und 3 u8-Mädchen. Im Ergebnis belegten die 3 u10-Mädchen die ersten drei Plätze, wobei Helena tatsächlich alle 5 Spiele gewinnen konnte und damit Berliner Meisterin wurde. Herzlichen Grlückwunsch zu diesem tollen Ergebnis! Luise gewann die u8 durch eine etwas bessere Wertung gegenüber Maila und darf nun wie alle u10-Mädchen zur Deutschen Einzelmeisterschaft fahren.

In der u12 schaffte Linnea das Kunststück, alle 5 Partien zu gewinnen und holte sich damit den Meistertitel. Auf den Rängen landeten Yiyi und Thao-Linh im direkten Vergleich gegen Lotti gewann und damit in der Wertung noch an ihr vorbeizog. Für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten sich aber alle vier, da Yiyi bereits einen Freiplatz für die DEM zugesichert bekam.

Auch in der u16 konnte ein Mädchen alle Spiele gewinnen. Dasha wurde souveräne Meisterin und wird Berlin bei der Deutschen verteten. Aufs Treppchen schafften es Luise und Victoria, die erst seit einem Jahr in Berlin Schach spielt.

Besonders spannend war es in der u14, wo alle Teilnehmerinnen untereinander Punkte ließen. Letztlich setzte sich Veronika durch. Sie darf sich nun auf die Deutsche Meisterschaft freuen. Auf den folgenden Plätzen kamen Madiha und Nare ein.

In der u18 konnte nur Sofie als Drittplatzierte bestimmt werden, die beiden Ersten sind bis zur 3. Werrtung gleich und spielen deshalb noch einmal einen Stichkampf gegeneinander.

In diesem Jahr konnten sich die Mädchen ihre Urkunde selbst mit einem Siegel versehen. Das machte den Mädchen offensichtlich viel Spaß.

Die Partien gaben die Teilehmerinnen nach der Partie selbst ein, so dass die Datenbank bereits am Abend nach der Siegeehrung an den Jugendausschuss übersandt werden konnte. Selbst unsere Jüngsten, die erst in der ersten Klasse sind, meisterten diese Aufgabe mit viel Freude.

Und hier noch ein paar Impressionen von der Siegehrung.

Frohe Weihnachten!

Was lange währt, wird gut!

Nach einer langen Odyssee konnten wir in dieser Woche alle Weihnachtsüberraschungen für die Mädchen und alle Helferinnen/UnterstützerInnen unseres Vereins auf den Weg bringen, sprich der DHL übergeben (und nicht UPS :)).

Wir hoffen, dass sich alle über die Thermosflaschen freuen und diese bei den nächsten Turnieren/Camps nutzen.

Frauentraining

Am 25.02. bieten wir erstmals parallel zu unserem monatlichen Mädchentraining ein Training für Frauen an. Zielgruppe sind Frauen, die erst wenig Erfahrung im Schachspiel haben, aber gern besser Schach spielen wollen.

  • Termin: 25.02.2022, 17:30 – 19:00 Uhr
  • Ort: TSG Oberschöneweide, Nixenstr. 3, 12459 Berlin

Erwachsene Teilnehmerinnen müssen geboostert sein oder einen tagesaktuellen Schnelltest vorlegen. Ein Selbsttest unter Aufsicht vor Ort ist auch möglich (muss selbst mitgebracht werden).

Sommercamps im Schlaubetal und am Balaton

Auch im nächsten Sommer wollen wir wieder mit euch ins Mädchencamp fahren. Diesmal geht es in der letzten Ferienwoche wieder ins Schlaubetal in die Bremsdorfer Mühle

  • Termin: 15.-19.08.2022
  • Ort: Jugendherberge Bremsdorfer Mühle im Schlaubetal

Alles Wichtige findet ihr in der Ausschreibung. Wie immer werden die Teilnehmer hier veröffentlicht, damit ihr wisst, wer sonst noch mitkommt. Meldet euch bis 08.07.2022 an.

Teilnehmerinnen:

  • Katharina, 11 Jahre
  • Maila, 7 Jahre
  • Merja, 11 Jahre
  • Pati, 12 Jahre
  • Pauline, 12 Jahre
  • Mariia, 11 Jahre
  • Mara, 9 Jahre
  • Mathilde, 10 Jahre
  • Frida, 10 Jahre
  • Linnea, 10 Jahre
  • Lydia, 9 Jahre
  • Nina, 10 Jahre
  • Louisa, 12 Jahre
  • Helena, 10 Jahre
  • Luise, 8 Jahre
  • Carla, 12 Jahre
  • Paula, 7 Jahre
  • Melanie, 11 Jahre
  • Lorie, 9 Jahre
  • Johanna, 10 Jahre

Trainerinnen:

  • Judith
  • Miriam
  • Malina
  • Fanny
  • Amina
  • Bettina
  • Christine

Turnierfahrt zum Balaton in Ungarn

Für alle älteren Mädchen bieten wir in diesem Sommer erstmals eine Fahrt zu einem Turnier im Ausland an. Es geht nach Ungarn an den Balaton, wo wir an einem ELO-Turnier „Pannonia-Cup“ teilnehmen. Bevor das Turnier startet, haben wir einige Tage Freizeit, die wir nach euren Wünschen gestalten. Auch hier findet ihr alle wichtigen Infos in der Ausschreibung.

Kurzfristig wurde ein Platz frei. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen viel Spaß!

  • Termin: 05.08. (abends) – 15.08. (morgens) 2022
  • Ort: Balatonalmadi

Teilnehmerinnen:

  • Fanny, 18 Jahre
  • Isabelle, 13 Jahre
  • Pati, 12 Jahre
  • Oksana, 14 Jahre
  • Veronika, 13 Jahre
  • Jagoda, 12 Jahre
  • Rubina, 13 Jahre
  • Sandra, 14 Jahre
  • Maike, 14 Jahre

Großes Interesse bei den Frauen-Workshops

Im Januar konnten wir drei Workshops in der Neuen Nationalgalerie anbieten. Insgesamt 27 Frauen, die noch nie einen Schachverein von innen gesehen hatten, nahmen teil. Die Begeisterung für das Spiel war so groß, dass wir regelmäßig Nachfragen hatten, wo die neuen Schachliebhaberinnen denn weiter üben könnten. Leider gibt es in den Berliner Vereinen nach unserer Kenntnis nur wenige Angebote für erwachsene Anfänger und ein für Frauen angenehmes Ambiente.

So wurde kurzerhand die Idee geboren, unser monatliches Mädchentraining um eine Frauengruppe zu ergänzen. Am letzten Freitag im Februar werden wir dann sehen, ob die Idee fruchtet: Beginn 17:30 Uhr bei der TSG Oberschöneweide, Nixenstr. 3, 12459 Berlin.

Frauenturnier in der Neuen Nationalgalerie

Im Rahmen einer Ausstellung des Bauhaus-Künstlers Alexander Calder konnten wir ein Frauenturnier in der Neuen Nationalgalerie durchführen. 10 Frauen und Mädchen traten an, um mit diesen besonderen Figuren zu spielen, darunter auch 3 Gästinnen von der TUS Coswig, bei der einige unserer Spielerinnen als Gastspielerinnen in deren Frauenmannschaft in der 2. Frauenbundesliga spielen. Nach 5 Runden gewann Amina das Turnier mit 4,5 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!

Hier könnt ihr die Endtabelle einsehen. Und hier noch ein Video mit Impressionen des Tages.